Gründonnerstag

Weltkugel HochaltarWir laden Sie am Gründonnerstag ein, kurz in unseren Kirchen zu verweilen und ein Licht anzuzünden. Tragen Sie sich als Zeichen der  Verbundenheit, wenn Sie mögen, in die bereitliegenden Bücher ein.
Nehmen sie gern ein bereit liegendes Brötchen mit und teilen Sie es abends um 20 Uhr. Dann sind wir auch in diesen Augenblicken rund um den "Tisch des Herrn" versammelt.

 

abschied

an aller meiner tage abend
noch ein letztes mahl
der wein funkelt röter
als im untergehen verblutende sonnen
das brot lässt sich nicht glatt brechen
zerrissen aber teilt es sich an alle aus
doch der tod sitzt schon mit am tisch
jeder schluck jeder bissen ist vielleicht der letzte
alles innige aber schreit
nach unvergänglichkeit

an aller deiner tage abend
noch ein letztes mal
lehne ich mich an deine brust
doch deine hand
hält bereits den wanderstab
und dein gewand ist schon gegürtet
ich spüre deinen hastigen atem
tränen tropfen zärtlich zerstäubend
auf meine nackten füße
weinst du auch

Andreas Knapp

(Andreas Knapp, Weiter als der Horizont. Gedichte über alles hinaus, Würzburg 2006, 48)