Mini-LOK-Wochenende 2011

Was planen wir fürs nächste Jahr?
Dieser Frage folgte das Mini-LOK  während eines Wochenendes vom 14.-16.10.2011 in einem Haus der Naturfreunde am Schwerter Stadtwald. Neben viel Spaß wurde tatkräftig gearbeitet. Und am Ende stand ein tolles Programm für das Jahr 2012. So blickt das Team einer Vollversammlung aller Ministranten des Pastoralverbundes Kamen-Kaiserau im Februar entgegen. Im April wird es einen Spielnachmittag in der Koppelteichhalle für alle Minis und ihre Eltern geben und im Juni sind alle Minis eingeladen, an der Nord-West-Deutschen Ministranten-Wallfahrt nach Kevelaer teilzunehmen.

 

Familien Kar- und Ostertage im Pastoralverbund Kamen-Kaiserau

gemeinsam_ostern_feiern
Alle Familien mit Kindern im Kindergartenalter sind herzlich eingeladen, in diesem Jahr Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern auf besondere Art und Weise mitzuerleben.

 

Wer diese Tage miterleben möchte, der kann sich bis zum 1. April 2012 anmelden.

Einen Flyer mit Informationen dazu gibt es hier.

Weltjugendtag Madrid 2011

2012_04_madrid
Vom 10.08. bis 22.08.2011 führte ca. 30 junge Leute aus Bosnien und Rumänien, aus Polen, Brasilien und Deutschland der Weg zunächst nach Vézelay in Frankreich, später dann zum WJT nach Madrid. All diese jungen Leute hatten sich an einem Punkt ihres Lebens ansprechen lassen, den Worten Jesu in ihrem Leben Raum zu geben. Miteinander verbunden im Netzwerk der „Freunde des Wortes“ folgten sie im Jahr 2011 mit Worten Jesu, die dieser Maria Magdalena, der „ersten Apostelin“ zugesagt hatte, der Lebenslinie Marias, um ihrer eigenen Berufung auf die Spur zu kommen.

Orte der Kirche lebendig werden lassen

Spannende Geschichten, interessante Orte, Verstecktes in den Nischen im Kirchenraum entdecken und die Feste im Jahreskreis feiern, all das steckt hinter dem Projekt „Orte der Kirche lebendig werden lassen“, welches am letzten Sonntag bereits zum fünften Mal in unserem Pastoralverbund stattfand.

Kinderkarneval 2012 - Manege frei....

Teestube-Karneval_2012_00062a
... und ab ging es am Rosenmontag im Pfarrheim Sankt Marien mit 40 verkleideten Kindern! Vampire, Spiederman, Clowns, Robin Hood, Teufel, Hexen und Prinzessinnen schnupperten im Zirkuszelt Karnevalsluft. Es wurde viel gelacht, getanzt und gesungen. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Clown studierte die bunte Gruppe einen Tanz ein und eröffnete den Markt der Möglichkeiten.