"Ich für Dich!" - Mini-Treff

Weltkugel MinisGanz leise kamen sie am Donnerstag, dem 25.06.2020 in die Kirche Heilige Familie, Messdienerinnen und Messdiener aus den beiden Pfarreien Heiliige Familie Kamen und Sankt Marien Kaiserau. Jeder bekam eine Kerze, die jeder einzelne für einen Menschen ansteckte und in die Weltkugel stellte. Schnell war ein Foto gemacht und ausgedruckt.

Ferien zu Hause

Ferien 02Wir wünschen allen eine frohe und gesegnete Ferienzeit! Viele Ferienpläne mußten und müssen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen geändert werden. Für so manchen bedeutet das, die Ferientage zu Hause zu verleben. Da ist neue Kreativität gefragt.

Hier ein paar Ideen und am Ende ein Feriensegen - gefunden auf dem Hamburger Bahnhof.

"Blumen" aus "Peter und Paul"

Blumen 02In der Fastenzeit war in der Kapelle vor dem Altar ein kleiner Tisch mit einer Christus-Ikone aufgestellt. Bewohner und Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, ihre Bitten, Sorgen und ihren Dank auf einen kleinen Zettel zu schreiben und ihn in ein Körbchen vor der Ikone zu legen. Manche Bewohner, denen das Schreiben schwer fällt, ließen sich dabei helfen oder sie nutzten die Möglichkeiten, ihre Anliegen in Form eines Steines vor Jesus zu bringen und in das Körbchen zu legen. 

Fronleichnam

Anbetung 02„Konsumieren allein macht nicht satt,
nur der Anblick einer Liebe.“

(Andreas Knapp)

So laden wir Sie am Donnerstag, dem 11. Juni 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr in beide Pfarrkirchen Hl. Familie Kamen und St. Marien Kaiserau ein, um Anbetung zu halten.

Dreifaltigkeits-Sonntag

Dreifaltigkeit 02Am Dreifaltigkeits-Sonntag, 07.06.2020, laden wir von 15 – 17 Uhr in beide Kirchen des Pastoral-Verbundes zu einer gottesdienstlichen Versammlung ein. Kommen Sie, wann immer Sie mögen zu Ihrer Zeit zur Ihrer Kirche!

Wir haben einen Leitfaden für den Gottesdienst in Heilige Familie und in Sankt Marien entwickelt, der sich an den Schrifttexten des Sonntags orientiert. 

Renovabis-Kollekte 2020 - Ukraine

Renovabis 03Solidarität ist in Zeiten von Corona besonders gefragt. So ruft das kirchliche Hilfswerk Renovabis unter dem Motto "Selig die Frieden stiften - Ost und West in gemeinsamer Verantwortung" auf, mit den Menschen in Ost-Europa zu teilen.

Im Jahr 2020 steht die vom Krieg gezeichnete Ukraine besonders im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Genauere Informationen zu Renovabis-Projekten in der Ukraine finden sie hier.

Spendenkonto

 Empfämger  Renovabis
 IBAN  DE24 7509 0300 0002 2117 77
 BIC  GENODEF1M05
 Bank  LIGA Bank eG
 Stichwort  "Traumabehandlung Ukraine"

Christi Himmelfahrt

Himmelfahrt 02“Hochfahren” ist derzeit ein beliebtes Signalwort: Bettenzahlen in den Klinken werden hochgefahren, Betriebe fahren ihr Tempo und ihre Kapazitäten hoch, “die Wirtschaft“ überhaupt. Allseits ist eine Steigerungslogik im Gang; es soll mindestens wieder dahin kommen, wo es schon war, und möglichst noch gesteigert…

Gemeinsames Gebet am 14.05.2020

Geschwisterlichkeit 02Nach dem Angelus-Gebet am 03.05.2020 richtete Papst Franziskus folgende Botschaft an alle Glaubenden auf Erden:

"Wir sind gerade in den Monat Mai gestartet, der besonders Maria gewidmet ist. Im Mai besuchen viele Gläubige gern die Wallfahrts-Orte, die der Jungfrau Maria gewidmet sind.

Gottesdienstliche Zusammenkunft

Hände 02Sonntag, 10.05.2020 von 15 – 17 Uhr
in beiden Kirchen des Pastoralverbundes.

Wir haben einen Leitfaden für den Gottesdienst in Heilige Familie und in Sankt Marien entwickelt, der sich an den Schrifttexten des jeweiligen Ostersonntags orientiert. Dieser Leitfaden liegt in den Bänken für Sie bereit und führt Sie in stillem Gebet, Lesen und Betrachten durch die Liturgie des Sonntags.

Marienblümchen-Träger*Innen gesucht!

Marienblümchen 04Omas und Opas können in Zeiten von Corona nicht zur Kirche. Enkelkinder können nicht zu ihren Omas und Opas in die Wohnungen, um sie mal in den Arm zu nehmen. Damit nun keiner traurig zurück bleibt, kam den Marienblümchen unserer Stadt eine Idee. Sie wollen sich von den Omas und Opas im Garten oder auf einer Wiese pflücken und dann von den Enkelkindern in die Kirche bringen lassen.

Wie nun geht das genau?

Bücher zu verschenken

Bücher 02In der Kirche Heilige Familie Kamen liegen neben dem Zelt auf einem Tisch und auf drei Bänken viele gut erhaltente Bücher aus, die ich - Pastor Wacker - gerne weitergebe.

Stöbern Sie in den ausliegenden Büchern, nehmen Sie mit, was Sie gut gebrauchen oder auch an andere weitergeben können.

Viel Freude beim Lesen in dieser Zeit von Corona.

Neuigkeiten aus Düsseldorf und Berlin

news 02Am 15.April 2020 traf sich die Bundeskanzlerin Angel Merkel mit den Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen der Bundesländer, um Absprachen über das weitere Vorgehen in Corona-Zeiten zu vereinbaren. Es wurde entschieden, die getroffenen Kontakt-Beschränkungen zum Schutz der Bevölkerung bis zum 03. Mai 2020 zu verlängern.

Mitfeier der Kar- und Ostertage

Ostersonntag 02Liebe Mitglieder im Pastoralverbund Kamen-Kaiserau,

herzlich grüßen wir Sie als pastorales Team des Pastoralverbundes! Unser Leben hat sich verändert und viele Menschen sind auf eine neue Art und Weise kreativ geworden. Die Sprache konkreter Liebe wird überall "gesprochen" - in unendlich vielen hoffnungsvollen Gesten. 

Oster-Messdieneraktion in Zeiten von Corona

Osterei 02"Ach Du dickes Ei!"
Eins schöner als das andere!

Habt Ihr schon von unserem bunten Oster-Eier-Mal-Wettbewerb gehört? Wir laden jede Messdienerin und jeden Messdiener ein mitzumachen. Und wie das geht? Ganz einfach.

Hier entdeckst Du, wie es geht!

Ostergrüße für Altenzentrum Peter und Paul

Frühlingsgruss 02Bunte Ostergrüße für die Bewohner des Alten-Zentrums Peter und Paul - nicht nur von den Kommunionkindern!

Ein buntes Frühlingsbild oder ein tolles Fensterbild mit einem kleinen Ostergruß – Euren Ideen und künstlerischen Fähigkeiten sind keine Grenzen gesetzt, um den Bewohnern des Altenzentrums Peter und Paul in Methler mit einem  kleinen Ostergruß zu überraschen.

Zeichen der Verbundenheit

Anbetung 02Abend für Abend bin ich im Zeitfenster von 19 - 20 Uhr in der Kirche Heilige Familie, seit Beginn der Corona-Krise - allein mit Jesus in der  Eucharistie im Zelt - verbunden mit Ihnen und Euch allen. Um 19.30 Uhr läuten die Glocken. Es ist eine Zeit, einzutauchen in den Frieden und in die Ruhe des ewigen Gottes!

Lust auf Bibel - in Zeiten von Corona?

BibelIn Zeiten von Corona bietet das Erzbistum Paderborn einen online-bibel-Kurs an. - Was ist eigentlich das Besondere an der Bibel, was steht drin und wer ist der Autor? Warum ist die Bibel auch für Nicht-Christen interessant?  Und was haben Weihnachten und Ostern mit der Bibel zu tun? Der bibelkurs24 erläutert kurz und leicht verständlich, was es mit dem „Buch der Bücher“ auf sich hat.

Papst Franziskus: "Wir sitzen alle im gleichen Boot!"

Franziskus PredigtUrbi et orbi - der Segen von Papst Franziskus für "die Stadt und den Erdkreis". Ein bewegendes Zeichen in dunkler Zeit.
Der Papst sagte am Freitag,, dem 27.03.2020 bevor er den Segen spendete: „Tiefe Finsternis hat sich auf unsere Plätze, Straßen und Städte gelegt. Sie hat sich unseres Lebens bemächtigt und alles mit einer ohrenbetäubenden Stille und einer trostlosen Leere erfüllt, die alles im Vorbeigehen lähmt.