4. Dreikönigskonzert mit Domorganist Thomas Schmitz

Schmitz 19 bZum 4. Dreikönigskonzert (Sonntag, 12.01.2020 – 17.00 Uhr) dürfen wir den Münsteraner Domorganisten Thomas Schmitz in Kamen begrüßen. Zum Abschluss der Weihnachtszeit wird er an der großen Klais-Orgel französische Kathedralmusik von u.a. Ch.-M. Widor (Symphonie Gothique), L. Vierne (Finale aus der 1. Orgelsymphonie) und M. Dupré präsentieren.

Thomas Schmitz wurde in Köln geboren. Zunächst war er Schüler von Domorganist Andreas Meisner (Altenberg). Es folgte das Studium der Kirchenmusik an der Musikhochschule Stuttgart, Orgel bei Ludger Lohmann, Improvisation bei Willibald Bezler, Dirigieren bei Dieter Kurz; Künstlerisches Aufbaustudium Cembalo bei Jon Laukvik. Seit 2003 ist Thomas Schmitz Domorganist am Hohen Dom zu Münster. Daneben verfolgt er intensive Konzerttätigkeit im In- und Ausland; vielfältige Zusammenarbeit mit Spezialensembles für Alte Musik, zahlreiche CD-Produktionen. Seit 2011 hat er zudem einen Lehrauftrag (Künstlerisches Hauptfach Orgel) an der Musikhochschule Münster inne.