Hilfe für alte Menschen in Syrien

Aleppo 02 HPHanaa Kisar, eine 52-jährige sehr in der Sozialarbeit erfahrene ägyptische Fokolarin, lebt seit 3 Jahren in Aleppo Sie schrieb an Meinolf Wacker vom Netzwerk go4peace:

“Wir sind eine Gruppe von 12 sehr aktiven freiwilligen Leuten im Alter von 30 – 65 Jahren. Wir haben in den einsamen und alten Menschen unserer Stadt das Gesicht Jesu entdeckt. Ihm folgen wir.

 

Aleppo 04 HPWir treffen uns einmal in der Woche zur Ausbildung. Dann organisieren wir auch einen wöchentlichen Besuchsplan und versuchen, gemeinsam zu verstehen, wie wir auf die wirklichen Bedürfnisse der älteren Menschen in unserem Stadtviertel von Aleppo antworten können. Joseph Kat ist Priester der melkitischen Kirche. Er hilft uns sehr und stellt uns die Räumlichkeiten seiner Kirche zur Verfügung."


Das Netzwerk go4peace hat sich entschieden, in dieser Fastenzeit für die alten hilfsbedürftigen Menschen eine Unterstützungsaktion ins Leben zu rufen. Dazu liegen Flyer in beiden Kirchen aus. Die Osterkollekte am Ostersonntag in den Kirchen Heilige Familie Kamen und Sankt Marien Kaiserau wird für dieses Projekt gehalten.

Einen Informationsflyer mit einigen kurzen Lebensprofilen älterer Menschen aus Aleppo finden Sie hier.