Caritas international - Hungerkatastrophe in Ostafrika / Sonderkollekte

Der Hunger kehrt zurück. Fast unbemerkt im Schatten von Krieg, Corona-Pandemie und Naturkatastrophen. Ostafrika erlebt gegenwärtig eine historische Dürre, die schlimmste seit 40 Jahren. Hundertausende Ziegen und Schafe sind der Trockenheit bereits zum Opfer gefallen, die Ernten sind verdorrt, die Menschen haben damit jegliche Einkommensgrundlagen verloren. Etwa 82 Millionen Menschen leiden nach Angaben des Welternährungsprogramms in Ostafrika an Hunger, das sind etwa 30 Millionen mehr als noch im Vorjahr.

Wie hilft Caritas international?
Gemeinsam mit lokalen Helferinnen und Helfern leistet Caritas international lebensrettende Nothilfe und unterstützt die Menschen langfristig bei ihrem Kampf gegen den Hunger:

¨ Ernährung sichern
¨ Zugang zu Wasser schaffen
¨ Existenzen sichern

Wir halten an dem Wochenende 30. / 31. Juli eine Sonderkollekte.
Sie können aber auch auf das folgende Konto spenden:
Spendenkonto: Pfarrei Heilig Kreuz Kamen
IBAN: DE08 4416 0014 5021 3901 01
BIC: GENODEM1DOR
Dortmunder Volksbank eG

Aktion: Hungerkatastrophe in Ostafrika

Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt. Geben Sie dazu bitte ihre vollständige Adresse an.

Hier erfahren sie mehr: caritas international

  • Pfarrei Heilig Kreuz Kamen
    mit den Kirchen
    Hl. Familie Kamen und
    St. Marien Kaiserau

  • Kirchplatz 6a
    59174 Kamen

  • 02307-964370

  • 02307-9643730

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!